Schulleben 2023/24

 

Wir begrüßen die Erstklässler an unserer Schule

Mit einem bunten Programm aus Liedern, Gedichten und der Geschichte "Der Ernst des Lebens" von Sabine Jörg hießen die Schulleitung, alle Lehrkräfte sowie alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Nesselwang die Erstklässler am 12. September 2023 zu ihrem ersten Schultag willkommen.

Auch unser 1. Bürgermeister Pirmin Joas nahm sich extra Zeit und begrüßte persönlich in einer kurzen Ansprache alle neuen Kinder an unserer Schule.

Nesselwanger Viehscheid am 15. September 2023

Als das Vieh in diesem Jahr von den Alpen rund um die Alpspitze und den Kögelweiher zurück ins Tal kam, waren auch wir wieder dabei und hießen es gemeinsam mit vielen weiteren Besuchern und Ehrengästen sowie der Nesselwanger Blasmusik willkommen.

Die Klassen 3a und 3b besuchten das Walderlebniszentrum Füssen

Wie kann ich Bäume unterscheiden? Welche Teile hat ein Baum? Woher bekommen die Blätter der Laubbäume ihre grüne Farbe? Warum fallen im Herbst die Blätter ab? Kann ein Baum über seinen dicken und harten Stamm überhaupt Wasser aus dem Boden aufnehmen?

Diese Fragen und noch einige mehr beschäftigten die Schüler und Schülerinnen unserer dritten Klassen während ihres Walderlebnisvormittags im Walderlebniszentrum Füssen. Kompetent angeleitet von Lea, der Mitarbeiterin im WEZ, entdeckten und erarbeiteten die Kinder die Antworten mit Hilfe vieler aktivierender Methoden. Am Ende des erkenntnisreichen Vormittags wussten die Jungen und Mädchen nicht nur, dass sich Bäume mit Hilfe ihrer Früchte und der Rinde bestimmen lassen. Sie hatten erfahren, dass Bäume mit Hilfe von Sonnenlicht und Wasser selbst Zucker produzieren und im Herbst aus Eigenschutz ihre Blätter verlieren. In einem Versuch erkannten die Kinder, dass ein Baumstamm mit seinem dichten Holz so wasserdurchlässig ist, dass es dem Baum gelingt, das über die Wurzeln aufgenommene Wasser problemlos bis nach oben in die Äste und Zweige zu transportieren.

Die Klasse 4a zu Besuch im Nesselwanger Rathaus

Passend zur diesjährigen Landtagswahl startete die Klasse 4a im Sachunterricht mit dem Lernbereich „Demokratie und Gesellschaft“ in das neue Schuljahr. Sie behandelten demokratische Wahlprinzipien, wählten ihre Klassensprecher und beschäftigten sich sowohl digital als auch analog mit den verschiedensten Themen rund um die Gemeinde Nesselwang. Natürlich durfte daher ein Besuch beim Bürgermeister nicht fehlen. Der erste Bürgermeister Pirmin Joas empfang die Klasse 4a gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin am 10. Oktober im Sitzungssaal im Rathaus. Die Kinder erhielten die Chance, viele Fragen zu stellen und auch Wünsche für Nesselwang zu äußern. Herr Joas nahm sich sehr viel Zeit, um auf die Kinder einzugehen, sodass manche Antworten für Staunen und Überraschung auf Seiten der Klasse sorgten. Im Anschluss erhielten die Kinder noch eine Führung durch das Gebäude, wodurch sie sich einen genaueren Eindruck der verschiedenen Ämter und Büros machen durften. Sie konnten sehr viel aus dem Besuch im Rathaus mitnehmen und die theoretischen Unterrichtsinhalte mit nachhaltigen Erfahrungen füllen.

Zweitklässler der Grundschule Nesselwang ziehen die Schlittschuhe an

Kurz vor Beginn der Skisaison gingen die Kinder der zweiten Klassen am 1. Dezember im Pfrontener Eisstadion zum Eislaufen, um vielleicht eine weitere Wintersportart für sich zu entdecken oder ihr bereits vorhandenes Können zu zeigen.

Der Vormittag war für alle beteiligten Schüler, helfende Eltern und Lehrerinnen ein voller Erfolg. Hochmotiviert waren die Mädchen und Buben bei der Sache. Sie drehten ihre Runden, fuhren Wettrennen gegeneinander, nutzten die zur Verfügung gestellten Materialien und Laufhilfen, spielten Spiele auf´s Tor und zeigten, wie sicher sich viele von ihnen bereits auf dem Eis bewegten. Zwischendurch war immer wieder Zeit für Brotzeit, Tee und Kinderpunsch auf der Tribüne.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Mütter und Väter, die ihre Kinder an diesem Vormittag begleiteten und so einen großen Teil zum Gelingen und reibungslosen Ablauf beitrugen.

Besonderer Dank geht zusätzlich an den Förderverein „KIM – Kinder im Markt“. Die Kosten für den Bustransfer nach Pfronten wurden großzügig von ihm übernommen, so dass die Eltern lediglich einen kleinen Betrag für die Nutzung der Eishalle bezahlen mussten.

Nach dieser gelungen Veranstaltung waren sich alle Beteiligten sicher, dass das nicht der einzige Ausflug dieser Art bleiben soll.

AZ am 18. Januar 2024: Kinder üben Langlaufen auf eigenem Parcour

 

Philipp Nawarth und Karoline Offigstad Knotten zu Besuchan der Grundschule Nesselwang

Der aus Nesselwang stammende und für den ortsansässigen Skiklub (SKN) startende Biathlet Philipp Nawrath bescherte den Kindern der Nesselwanger Grundschule einen besonderen Start in den Schulalltag nach den Osterferien. In der Aula kamen alle Klassen zusammen und hießen den Sportler mit seiner Freundin, der norwegischen Biathletin Karoline Offigstad Knotten, herzlich willkommen. „Hier bin ich vor einigen Jahren selbst zur Schule gegangen.“, erklärte Nawrath. Kurzweilig und kindgerecht berichtete der Sportler von seiner erfolgreichen Saison 2023/24, in der er den ersten Weltcupsieg seiner Karriere verzeichnen konnte. Anschließend durften die knapp 200 Mädchen und Jungen Fragen stellen, die der Sportler geduldig beantwortete. Das Repertoire erstreckte sich von „Wie viele Stunden trainierst du am Tag?“, „Was waren deine meisten Fehlschüsse?“ bis zu „Seit wann bist du mit deiner Freundin zusammen?" Heiß begehrt waren die Autogrammkarten, die sowohl Philipp Nawrath als auch Karoline Offigstad Knotten den Kindern schenkten. Im Pausenhof mischten sich die zwei Sportler unter die spielenden Kinder und signierten T-Shirts, Jacken und Pullover.

AZ 6. April 2024: DLRG Schwimmtrainer unterstützen Lehrkräfte der Grundschule Nesselwang

 

Jährlicher Schwimmtag an der Grundschule Nesselwang

Auch in diesem Schuljahr fand kurz vor den Pfingstferien der jährliche Schwimmtag an der Grundschule Nesselwang statt. Egal ob Nichtschwimmer oder bereits Könner, jedes Kind bekam wieder die Gelegenheit, seine Fähigkeiten zu zeigen und sich zu beweisen. Dabei gab es die Möglichkeit eine Querbahn des Schwimmbeckens mit verschiedenen Hilfsmitteln zu durchschwimmen oder die 25 bzw. 50 Meterbahn jeweils auf Zeit zu bewältigen. Außerdem demonstrierten die einzelnen Klassenmannschaften in Pendelstaffeln ihr Können.

Bei allen Wettbewerben wurden die Teilnehmenden engagiert von Mitschülern und Mitschülerinnen sowie ihren Lehrkräften und Schülereltern verbal angefeuert und moralisch unterstützt.

Neu war in diesem Jahr die Mithilfe der DLRG. Einige Mitglieder boten allen Kindern eine Übungsstation zum Thema "Rettungsschwimmen" an, die intensiv und mit Begeisterung genutzt wurde.

Unsere Grundschüler verbrachten einen spannenden und kurzweiligen Sporttag im ABC- Bad, der reibungslos und wie im Flug verging. Im Rahmen einer Siegerehrung wurden alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen  mit einer Urkunde geehrt. Im Rahmen einer Tombola wurden außerdem pro Klasse Freikarten für das ABC- Bad vergeben, gesponsert von der Marktgemeinde Nesselwang.